Die große Frage am Anfang jeder Immobilienfinanzierung lautet: Wie viel Haus kann ich mir eigentlich leisten? Zur Beantwortung sind zwei Punkte von Bedeutung: Ihr aktuelles Vermögen und der Betrag, den Sie jeden Monat aufbringen können. Wir zeigen, wie Sie diese beiden Größen vorab ermitteln.

Die Grundlage des Immobilienkaufs: Ihr Eigenkapital

Das Eigenkapital stellt die Basis dar, auf der Sie Ihre Immobilienfinanzierung aufbauen. Je mehr Eigenkapital Sie vorweisen können, desto besser fallen die Kreditkonditionen aus. Es gibt zwei Möglichkeiten, mit dem Eigenkapital umzugehen.

1. Sie investieren es direkt in die Immobilie.

2. Sie bieten es der Bank als Sicherheit an.

Als Faustregel gilt: 20 % Eigenkapital sollten Sie in eine Finanzierung einbringen. Dieser Anteil bezieht sich nicht auf den reinen Kaufpreis der Immobilie. Es kommen noch weitere Kosten hinzu, die ungefähr zwischen 8 % und 15 % liegen – je nachdem, in welchem Bundesland Sie bauen oder kaufen und ob Sie einen Makler einschalten oder nicht.

Beispiel: Sie interessieren sich für eine Immobilie mit einem Kaufpreis von 250.000 €. Zuzüglich der zu erwartenden Nebenkosten sollten Sie eine Summe von 270.000 € bis 287.500 € zugrunde legen. Bezogen darauf ermitteln Sie Ihr Eigenkapital in Höhe von mindestens 20 %. Es sollte demnach zwischen 54.000 € und 57.500 € liegen. Haben Sie so viel? Dann haben Sie gute Chancen auf die Finanzierung des Objekts.

Was gehört zum Eigenkapital?

Zum Eigenkapital gehören:

• Ersparnisse auf Giro- und Tagesgeldkonten sowie Sparbüchern,

• Bausparguthaben,

• private Darlehen von Familie oder Arbeitgeber.

Diese Positionen sind direkt einsetzbar und senken den Kreditbedarf. Folgende Positionen können als Sicherheiten dienen und gehören mit in Ihre Kalkulation:

• Kapitalversicherungen,

• Rentenversicherungen,

• schuldenfreie Immobilien,

• Festgeld und andere langfristige Geldanlagen,

• Unternehmensbeteiligungen.

Rechnen Sie aus, was Ihnen zur Verfügung steht. Tragen Sie alles zusammen, was Sie selbst an Barmitteln in den Hauskauf bzw. den Hausbau stecken und was Sie der Bank als Besicherung zur Verfügung stellen könnten. Die zusammengetragene Summe ergibt einen Anteil von 20 % der maximal möglichen Finanzierung. Beträgt Ihr Eigenkapital zum Beispiel rund 50.000 €, können Sie sich eine Immobilie inklusive sämtlicher Nebenkosten in Höhe von 250.000 € leisten. Ziehen Sie davon die Nebenkosten großzügig ab, zum Beispiel mit 15 %, dann bleiben Ihnen 212.500 € für den Kauf oder den Bau Ihres Traumhauses.

Was können Sie monatlich bezahlen?

Das Eigenkapital setzt die eine Grenze, die monatlich tragbare Belastung die andere. Sie deckelt in der Praxis den Finanzierungsrahmen.

Platt gesagt: Selbst, wenn Sie Eigenkapital in Höhe von 200.000 € vorweisen könnten, aber keine laufenden monatlichen Einnahmen hätten, von denen Sie die Kreditrate bestreiten können, platzt Ihr Immobilientraum – außer, Sie veräußern Ihr Vermögen und zahlen alles selbst.

Deshalb ist es unumgänglich, die monatlich mögliche Belastung zu ermitteln. Dazu stellen Sie sämtliche Kostenpositionen auf, die Monat für Monat bei Ihnen zu Buche schlagen – das sind die üblichen Lebenshaltungskosten. Beachten Sie bei der Ermittlung auch, dass eine Immobilie neben der zu erwartenden Kreditrate außerdem noch Kosten für anfallende Reparaturen, Energieversorgung, Grundsteuern, Müllabfuhr etc. verursacht. Haben Sie diesen Wert ermittelt, ziehen Sie ihn von Ihren Einnahmen ab. Jetzt wissen Sie, welchen Betrag Sie für die Tilgung des Kredites monatlich aufbringen können.

Beispiel: Die monatlich anfallenden Fixkosten belaufen sich auf 1.700 €. Ihr Gehaltseingang liegt bei 2.500 € netto. Sie haben somit 800 € zur freien Verfügung und könnten davon eine monatliche Kreditrate bedienen.

Anhand der Größen Eigenkapital und monatlicher Belastung kommen Sie zu einer realistischen Einschätzung darüber, wie viel Immobilie sie sich eigentlich leisten können.

Tipp: Nutzen Sie unseren Online Baufinanzierungsrechner! Einfach den Immobilienpreis eingeben, die Laufzeit wählen und die Tilgung angeben. Der Rechner ermittelt die monatliche Rate und zeigt live die aktuellen Zinskonditionen an. Passt das Ergebnis nicht zu Ihrem Budget, können Sie mit den einzelnen Faktoren spielen und so eine individuell stimmige Finanzierung ermitteln.

Kostenfreie und unverbindliche Beratung

Starten Sie jetzt Ihre Anfrage online per Antragsformular oder rufen Sie uns direkt an. Gerne erläutern wir Ihnen alle Möglichkeiten zur Neufinanzierung Ihres Vorhabens!

Jetzt Angebot anfordern

ist ein Unternehmen der PlanetHome Group GmbH und auf die Vermittlung von Baufinanzierungen und Ratenkrediten mit nahezu allen Banken, Versicherungen und Bausparkassen in Deutschland spezialisiert. Mit mehr als 600 Mitarbeitern an mehr als 80 Standorten in Deutschland und Österreich ist die PlanetHome Group einer der führenden Dienstleister rund um die Immobilie. In der Baufinanzierung hat PlanetHyp seit Gründung im Jahr 2000 mehr als 85.000 zufriedenen Kunden zum Eigenheim verholfen. Mit über 1 Milliarde vermittelten Darlehensvolumen in 2016 gehört PlanetHyp zu den größten unabhängigen Immobilienfinanzierern und ist mehrfach ausgezeichnet (u.a. als bester Baufinanzierer). Diese langjährige Beratungserfahrung, der Einsatz modernster Technologien sowie ein Team, das Baufinanzierung so unbürokratisch und individuell wie möglich gestaltet, macht unsere Beratungsleistung besonders erfolgreich.

SSL Sicherheit
Qualität lohnt sich
Sie haben Fragen an uns?
089 - 76 77 41 88
Ihre Meinung ist uns wichtig!
feedback@planethyp.de

Jetzt Angebot anfordern