29.11.2016

Staatlicher Eigenkapitalzuschuss für Familien geplant

Aufgrund der neuen Wohnimmobilienrichtlinie der EU wird es für Familien immer schwerer, eine Baufinanzierung aufzunehmen. Dies gilt für allem für den Kauf oder Bau eines Hauses in teureren Gegenden. Der Grund: das kaum vorhandene Eigenkapital vor allem junger Familien. Damit genau diese Zielgruppe jedoch die Möglichkeit bekommt, nicht nur in günstigeren Randlagen Immobilien zu kaufen, ist nun ein Eigenkapitalzuschuss in Planung.

Zuschuss als Ersatz für Eigenkapital

Laut eines internen Papiers des Bundesbauministeriums, welches von der „Rheinischen Post“ zitiert wird, sieht Bauministerin Barbara Hendricks einen Zuschuss zum Eigenkapital vor. Die Eigenheimförderung sollen laut des Artikels Familien mit geringem und mittlerem Einkommen erhalten. Die Fördersumme selbst soll bei bei zu 20.000 Euro liegen. Förderberechtigt sollen laut des Medienberichts Familien sein, die ein jährliches Einkommen von bis zu 70.000 Euro haben. Laut RP-Online soll es in dem Konzeptpapier heißen: „Das bestehende KfW-Wohneigentumsprogramm soll bei Bau oder Ersterwerb einer selbst genutzten Wohneinheit um einen Zuschuss als Eigenkapitalersatz ergänzt werden.“ Vorgeschlagen soll nach Angaben der Redaktion ein Förderbetrag von 8.000 Euro für Familien, die ein Kind haben. Für ein zweites Kind soll es einen Eigenkapitalzuschuss von 6.000 Euro geben, für ein drittes Kind ebenfalls 6.000 Euro.

Steigende Immobilienpreise als Fördergrund

In den vergangenen Jahren sind die Immobilienpreise stetig gestiegen. Auch im 3. Quartal 2016 gab es einen weiteren Anstieg der Preise (wir haben darüber berichtet). Ein Ende des Preisanstiegs ist vor allem in Ballungsräumen nicht zu erwarten. Damit Familien trotzdem in den nun teureren Gegenden Immobilien kaufen oder bauen können, soll es die Eigenheimförderung im Rahmen eines Eigenkapitalzuschuss für Familien geben. Die Frage dabei ist, ob sich der Zuschuss wirklich rechnet für die Familien. Wie einst das Baukindergeld, so könnte auch die geplante neue Förderung statt zu einer Erleichterung für Familien für einen Anstieg der Immobilienpreise sorgen. Aus genau diesem Grund wurde das einstige Baukindergeld vor einigen Jahren wieder abgeschafft. Inzwischen hat die CDU diese frühere Fördermaßnahme wieder ins Spiel gebracht. Auch hierüber hatten wir kürzlich berichtet.

Änderung der Wohnimmobilienrichtlinie erforderlich

Ob der Eigenkapitalzuschuss oder das Baukindergeld eine wirkliche Lösung sein könnten, bliebe abzuwarten. Das aus unserer Sicht vielleicht Sinnvollste wäre eine Berichtigung der EU-Wohnimmobilienrichtlinie für Deutschland. Die gut gemeinte Richtlinie hat leider dazu geführt, dass genau die Zielgruppen, die eine Immobilienfinanzierung benötigt, in Vielzahl von genau dieser ausgeschlossen werden. Natürlich ist es nicht erforderlich, und auch nicht wünschenswert, dass so genannte Subprime-Kredite vergeben werden, welche in den USA zur Immobilienkrise geführt haben. Aber wichtig ist, auch aufgrund des immer weniger werdenden freien Wohnraums, auch Normalverdienern den Zugang zu Wohneigentum offen zu lassen.

ist ein Unternehmen der PlanetHome Group GmbH und auf die Vermittlung von Baufinanzierungen und Ratenkrediten mit nahezu allen Banken, Versicherungen und Bausparkassen in Deutschland spezialisiert. Mit mehr als 600 Mitarbeitern an mehr als 80 Standorten in Deutschland und Österreich ist die PlanetHome Group einer der führenden Dienstleister rund um die Immobilie. In der Baufinanzierung hat PlanetHyp seit Gründung im Jahr 2000 mehr als 85.000 zufriedenen Kunden zum Eigenheim verholfen. Mit über 1 Milliarde vermittelten Darlehensvolumen in 2016 gehört PlanetHyp zu den größten unabhängigen Immobilienfinanzierern und ist mehrfach ausgezeichnet (u.a. als bester Baufinanzierer). Diese langjährige Beratungserfahrung, der Einsatz modernster Technologien sowie ein Team, das Baufinanzierung so unbürokratisch und individuell wie möglich gestaltet, macht unsere Beratungsleistung besonders erfolgreich.

SSL Sicherheit
Qualität lohnt sich
Sie haben Fragen an uns?
089 - 76 77 41 88
Ihre Meinung ist uns wichtig!
feedback@planethyp.de

Jetzt Angebot anfordern