20.02.2017

Lange Zinsbindung wählen und Geld sparen bei der Anschlussfinanzierung

Noch sind die Zinsen für die Baufinanzierung niedrig, dies könnte sich jedoch im Laufe dieses Jahres ändern. Für die kommenden Jahre sind Zinserhöhungen in diesem Bereich der Kredite zu erwarten. Während der Leitzins voraussichtlich noch eine Weile auf niedrigem Niveau bleiben wird, dürfte ein Anstieg der Pfandbriefkurve kommen. Diese dient für die Zinsen von Immobilienkrediten als Orientierungspunkt.

Mit langer Zinsbindung die Anschlussfinanzierung verringern

Um in einigen Jahren Geld bei der Anschlussfinanzierung sparen zu können, empfiehlt es sich deshalb jetzt, eine möglichst lange Zinsbindung abzuschließen. Für den Moment liegen die Zinsen dafür zwar höher, als dies bei kurzen Zinsbindungen der Fall ist. Aber: die Anschlussfinanzierung wird damit möglichst lange hinausgezögert, und ist für eine kleinere Restschuld, oder sogar gar nicht mehr erforderlich.

Den steigenden Bauzinsen ein Schnippchen schlagen

Wer in ein paar Jahren eine Anschlussfinanzierung benötigt, kann ebenfalls jetzt schon vorsorgen. Mit einem Forward-Darlehen ist es möglich, eine Sicherung der aktuell noch niedrigen Zinsen vorzunehmen.

Läuft die Baufinanzierung dann in zwei, drei oder fünf Jahren aus, ist die Anschlussfinanzierung bereits günstig gesichert, und muss nicht zu möglicherweise weitaus höheren Zinsen abgeschlossen werden.

Kleiner Aufschlag, und große Ersparnis

Für das Forward-Darlehen wird ein Zinsaufschlag fällig. Dieser wird von den Banken und Baufinanzierern berechnet, um die erst spätere Auszahlung möglich zu machen.

In Zeiten wie diesen, in denen ein Anstieg der Zinsen für Immobilienkredite zu erwarten ist, kann sich selbst dieser Zinsaufschlag rechnen. Die Ersparnis bei der Anschlussfinanzierung kann sehr hoch sein, wenn die Zinsen deutlich höher steigen, als es der Aufschlag auf die aktuellen Zinsen ist.

Lieber jetzt mehr zahlen – als später draufzahlen zu müssen!

Wer jetzt bereits eine Anschlussfinanzierung abschließt, oder sich eine möglichst lange Zinsbindung sichert, zahlt zwar für den Moment drauf. Der Kreditnehmer kann aber unter dem Strich betrachtet dadurch einiges an Geld sparen.

Selbst wenn die Zinsen nur um 0,5 Prozent p.a. steigen sollten, ist ein Aufschlag von 0,2 Prozent p.a. immer noch deutlich niedriger!

Lassen Sie sich rechtzeitig beraten!

Unsere Experten von PLANETHYP beraten Sie gerne, und informieren Sie über Ihre Möglichkeiten. Einer unser Berater vergleicht auch, wenn Sie dies wünschen, passende Immobilienkredite mit Ihnen, um die richtige Finanzierung für Sie zu finden.

ist ein Unternehmen der PlanetHome Group GmbH und auf die Vermittlung von Baufinanzierungen und Ratenkrediten mit nahezu allen Banken, Versicherungen und Bausparkassen in Deutschland spezialisiert. Mit mehr als 600 Mitarbeitern an mehr als 80 Standorten in Deutschland und Österreich ist die PlanetHome Group einer der führenden Dienstleister rund um die Immobilie. In der Baufinanzierung hat PlanetHyp seit Gründung im Jahr 2000 mehr als 85.000 zufriedenen Kunden zum Eigenheim verholfen. Mit über 1 Milliarde vermittelten Darlehensvolumen in 2016 gehört PlanetHyp zu den größten unabhängigen Immobilienfinanzierern und ist mehrfach ausgezeichnet (u.a. als bester Baufinanzierer). Diese langjährige Beratungserfahrung, der Einsatz modernster Technologien sowie ein Team, das Baufinanzierung so unbürokratisch und individuell wie möglich gestaltet, macht unsere Beratungsleistung besonders erfolgreich.

SSL Sicherheit
Qualität lohnt sich
Sie haben Fragen an uns?
089 - 76 77 41 88
Ihre Meinung ist uns wichtig!
feedback@planethyp.de

Jetzt Angebot anfordern