08.09.2017

Kaufen oder Bauen? Checklisten für Unentschlossene

Neu bauen oder gebraucht kaufen? Diese Frage stellt sich vielen, die den Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen wollen. Wer noch ganz am Anfang der Überlegungen steht und nicht weiß, welche Option die bessere ist, der sollte die folgende beiden Kurz-Checkliste durchgehen. Sie helfen dabei, sich einer Entscheidung anzunähern.

Checkliste 1: Das spricht für ein neues Haus

  • Ich will etwas ganz Neues, Eigenes erschaffen.
  • Ich will, dass die Immobilie zu 100% meinen Vorstellungen entspricht.
  • Ich bevorzuge einen ganz bestimmten Baustil.
  • Ich will genau wissen, was ich für mein Geld bekomme.


Checkliste 2: Das spricht für ein gebrauchtes Haus

  • Ich kann Abstriche beim Zuschnitt der Räume in Kauf nehmen.
  • Ich bin kompromissbereit, was die architektonische Gestaltung und die Ausstattungsmerkmale betrifft.
  • Ich will möglichst schnell einziehen.
  • Ich möchte ein „Haus mit Seele“ und bin bereit, dafür kleinere Besonderheiten in Kauf zu nehmen.


Haben Sie Ihre Kreuze allesamt in Checkliste 1 mit Überzeugung gesetzt, dann sind Sie ein Kandidat für eine neue Immobilie. Sind Ihre Kreuze in Checkliste 2 zu finden, dann ist eine gebrauchte Immobilie eine gute Wahl für Sie.

Die gebrauchte Immobilie: Viel besser als ihr Ruf

Man hört immer wieder Geschichten von Bestandsimmobilien, die sich nach dem Kauf als echtes Überraschungsei entpuppen – allerdings im negativen Sinn. Das Dach ist undicht, feuchte Stellen im Keller werden erst nach einigen Monaten sichtbar und auch die Heizung funktioniert nicht so, wie sie sollte.

Dass so etwas vorkommt, ist nicht von der Hand zu weisen. Doch Immobilienkäufer können sich wappnen, indem sie sorgfältig und umsichtig vorgehen. Mit der Checkliste zur Hausbegehung kommen Sie bereits beim ersten Besichtigungstermin möglichen Mängeln auf die Spur. Niemand muss die buchstäbliche „Katze im Sack“ kaufen. Stattdessen ist es ratsam, einen Sachverständigen hinzuzuziehen, wenn Sie tatsächlich ein Objekt gefunden haben, dass zu Ihren Vorstellungen passt.

Neubau: Selbstverwirklichung im individuellen finanziellen Rahmen

Beim Neubau können Sie Ihre Vorstellung weitgehend umsetzen. Wichtig ist, vorausschauend zu planen und dazu einen Architekten zu beauftragen, der Ihr Vorhaben in Ihrem Sinne umsetzt. Dabei sollten Sie von Beginn an Ihr Budget festlegen und die Planungen den finanziellen Möglichkeiten anpassen. Individualität und Bauvorschriften sind bei begrenzten finanziellen Möglichkeiten manchmal unvereinbar, so dass Sie auch bei einem Neubau mit Kompromissen leben müssen. Doch es stimmt schon, dass Sie mit einem Neubau grundsätzlich wesentlich freieren Gestaltungsspielraum genießen.

ist ein Unternehmen der PlanetHome Group GmbH und auf die Vermittlung von Baufinanzierungen und Ratenkrediten mit nahezu allen Banken, Versicherungen und Bausparkassen in Deutschland spezialisiert. Mit mehr als 600 Mitarbeitern an mehr als 80 Standorten in Deutschland und Österreich ist die PlanetHome Group einer der führenden Dienstleister rund um die Immobilie. In der Baufinanzierung hat PlanetHyp seit Gründung im Jahr 2000 mehr als 85.000 zufriedenen Kunden zum Eigenheim verholfen. Mit über 1 Milliarde vermittelten Darlehensvolumen in 2016 gehört PlanetHyp zu den größten unabhängigen Immobilienfinanzierern und ist mehrfach ausgezeichnet (u.a. als bester Baufinanzierer). Diese langjährige Beratungserfahrung, der Einsatz modernster Technologien sowie ein Team, das Baufinanzierung so unbürokratisch und individuell wie möglich gestaltet, macht unsere Beratungsleistung besonders erfolgreich.

SSL Sicherheit
Qualität lohnt sich
Sie haben Fragen an uns?
089 - 76 77 41 88
Ihre Meinung ist uns wichtig!
feedback@planethyp.de

Jetzt Angebot anfordern