08.11.2016

Je mehr Eigenkapital, desto niedriger die Zinsen

Je mehr Eigenkapital, desto niedriger die Zinsen

Bei der Baufinanzierung hat das Eigenkapital über viele Jahrzehnte eine große Rolle gespielt. Die Aufnahme einer Finanzierung war früher in der Regel nur mit einem Anteil an eigenem Kapital möglich. Dies konnten, je nach Bank und Verhältnissen des Bauherren, mal 30 Prozent, mal 50 Prozent sein. Diese Zeiten haben sich geändert, längst ist eine Vollfinanzierung möglich, die auch wir von PLANETHYP anbieten. Doch eine alte Regel hat nach wie vor Bestand: Je mehr Eigenkapital, desto niedriger die Zinsen!

Hohe Eigenkapitalanteil wünschenswert

Bei der Immobilienfinanzierung bieten wir ganz unterschiedliche Varianten an. Bei der Baufinanzierung 90 und der Baufinanzierung 60, sind wir in den letzten Monaten mehrfach von der Zeitschrift Finanztest als Spitzenanbieter bei den Zinsen genannt worden. Bei der Baufinanzierung 90 ist ein Eigenkapital von 10 Prozent erforderlich, bei der Baufinanzierung 60 ein Eigenkapital von 40 Prozent.



Die Zinsen für den weit höheren Anteil sind entsprechend niedriger, als dies bei einem geringeren Eigenkapitalanteil der Fall ist. Ein möglichst großes „Stück“ an eingebrachtem eigenen Kapital ist deshalb wünschenswert, will der Kreditnehmer möglichst niedrige Zinsen erhalten.

Natürlich kann nicht jeder diesen hohen Anteil mit in die Finanzierung einbringen, gerade wenn das gegenwärtige Zinstief genutzt werden will. Hier bietet sich dann eine Vollfinanzierung mit möglichst langer Zinsbindung an, um sich langfristig die aktuell niedrigen Zinsen sichern zu können.

Zinsbindung weit in die Zukunft planen

Die Zinsbindung spielt bei den aktuell sehr niedrigen Zinsen eine weitere große Rolle, neben der Höhe des Eigenkapitalanteils. Zwar liegen die Zinsen höher, je länger die Zinsbindung gewählt wird. Dies mag auf den ersten Blick irritierend erscheinen. Dafür ist es jedoch möglich, sich durch die lange Laufzeit das gegenwärtige Zinstief über viele Jahre hinweg zu sichern.

Wer lieber gut planen möchte mit seiner Immobilienfinanzierung, anstatt direkt auf die kürzeste Zinsbindung mit den dadurch zugleich niedrigsten Zinsen zu gehen, hat die Möglichkeit, sich über die komplette Laufzeit seiner Baufinanzierung die aktuell niedrigen Zinsen festzuschreiben.

Dadurch erübrigt sich auch der Abschluss einer sonst notwendigen Anschlussfinanzierung. Da davon auszugehen ist, dass die Bauzinsen langfristig wieder steigen, ist es sehr wahrscheinlich, dass dann deutlich höhere Zinsen als derzeit fällig werden würden.
Wir von PLANETHYP beraten Sie gerne hinsichtlich der Zinsbindung, und des Anteils an Eigenkapital, und werden mit Ihnen gemeinsam die für Sie am besten passende Baufinanzierung finden!

Noch ein Tipp: Möchten Sie erst in einigen Jahren anfangen zu bauen, aber das vorhandene Zinstief trotzdem für sich nutzen, bietet sich die Möglichkeit eines Forward-Darlehen an.

ist ein Unternehmen der PlanetHome Group GmbH und auf die Vermittlung von Baufinanzierungen und Ratenkrediten mit nahezu allen Banken, Versicherungen und Bausparkassen in Deutschland spezialisiert. Mit mehr als 600 Mitarbeitern an mehr als 80 Standorten in Deutschland und Österreich ist die PlanetHome Group einer der führenden Dienstleister rund um die Immobilie. In der Baufinanzierung hat PlanetHyp seit Gründung im Jahr 2000 mehr als 85.000 zufriedenen Kunden zum Eigenheim verholfen. Mit über 1 Milliarde vermittelten Darlehensvolumen in 2016 gehört PlanetHyp zu den größten unabhängigen Immobilienfinanzierern und ist mehrfach ausgezeichnet (u.a. als bester Baufinanzierer). Diese langjährige Beratungserfahrung, der Einsatz modernster Technologien sowie ein Team, das Baufinanzierung so unbürokratisch und individuell wie möglich gestaltet, macht unsere Beratungsleistung besonders erfolgreich.

SSL Sicherheit
Qualität lohnt sich
Sie haben Fragen an uns?
089 - 76 77 41 88
Ihre Meinung ist uns wichtig!
feedback@planethyp.de

Jetzt Angebot anfordern