10.08.2017

Immobilienkauf:Tipps für Kaufverhandlungen

Sie haben das Haus gefunden, von dem Sie geträumt haben. Sie sind sich ganz sicher, dass genau dieses Objekt Ihre Wunschimmobilie ist. Sie haben die passende Eigentumswohnung für sich ausgemacht. Damit ist ein wichtiger Schritt beim Immobilienkauf gemacht. Danach geht es jedoch ans Eingemachte. Die Kaufverhandlungen stehen an. Mitunter sind Sie nicht der einzige Interessent. Der Immobilienmarkt in Deutschland boomt, weshalb es bei Verkäufen oft mehrere Interessenten auf ein Objekt gibt.

Wie sichere ich mir das Objekt?

Wichtig ist es, dass Sie zeitnah nach der Besichtigung mit dem Verkäufer sprechen. Sei es der Makler, der die Verhandlungen für den Eigentümer übernimmt. Oder sei es der Besitzer des Hauses oder der Wohnung. Je nach Verhandlungspartner können unterschiedliche Dinge zu beachten sein. Beim Makler geht es oft darum, dass der gewünschte Preis gezahlt wird, und die Finanzierung gesichert ist.

Verkauft ein privater Eigentümer seine Immobilie, hängt dieser oft auch ideell an dem Objekt. Weshalb es wichtig ist, zu zeigen und zu sagen, warum man ausgerechnet dieses Haus oder diese Wohnung kaufen möchte. Es ist zu empfehlen, sich dies vor den Verhandlungen aufzuschreiben, um nicht später von entsprechenden Fragen überrollt zu werden. Außerdem können Sie eine Anzahlung leisten, damit Sie die Option ziehen können, die Immobilie zu erwerben. Dies heißt noch nicht, dass Sie das Objekt kaufen müssen, aber Sie signalisieren damit großes Interesse, und stehen damit zugleich als Erster in der Reihe der Interessenten.

Was muss ich zum Notartermin wissen?

Zum Notartermin sind alle wichtigen Unterlagen mitzubringen. Hier ist auch zu bedenken, dass dasÜbertragen des Hauses oder der Wohnung nicht kostenlos durchgeführt wird. In vielen Fällen übernimmt der Käufer die Kosten für den Notar. Vorgeschrieben ist dies jedoch nicht, Verkäufer und Käufer können sich die Notarkosten auch aufteilen.

Wie entwickeln sich die Zinsen?

Ist das Objekt gefunden, und es kann gekauft werden, ist die Finanzierung das Wichtigste. Hier stehen wieder die Zinsbindung und die Tilgungsrate auf dem Programm. Je länger die Zinsbindung in Zeiten niedriger Zinsen gewählt wird, desto mehr kann am Ende unter dem Strich gespart werden. Bei der Tilgungsrate sollte eine Immobilienfinanzierung mit Ratenwechsel gewählt werden. Dadurch kann bei Einkommensschwankungen schnell eine andere Tilgung gewählt werden.

ist ein Unternehmen der PlanetHome Group GmbH und auf die Vermittlung von Baufinanzierungen und Ratenkrediten mit nahezu allen Banken, Versicherungen und Bausparkassen in Deutschland spezialisiert. Mit mehr als 600 Mitarbeitern an mehr als 80 Standorten in Deutschland und Österreich ist die PlanetHome Group einer der führenden Dienstleister rund um die Immobilie. In der Baufinanzierung hat PlanetHyp seit Gründung im Jahr 2000 mehr als 85.000 zufriedenen Kunden zum Eigenheim verholfen. Mit über 1 Milliarde vermittelten Darlehensvolumen in 2016 gehört PlanetHyp zu den größten unabhängigen Immobilienfinanzierern und ist mehrfach ausgezeichnet (u.a. als bester Baufinanzierer). Diese langjährige Beratungserfahrung, der Einsatz modernster Technologien sowie ein Team, das Baufinanzierung so unbürokratisch und individuell wie möglich gestaltet, macht unsere Beratungsleistung besonders erfolgreich.

SSL Sicherheit
Qualität lohnt sich
Sie haben Fragen an uns?
089 - 76 77 41 88
Ihre Meinung ist uns wichtig!
feedback@planethyp.de

Jetzt Angebot anfordern