22.08.2017

Immobilienblase in Deutschland unwahrscheinlich

In den letzten Jahren kam immer wieder die Frage nach einer Immobilienblase auf. Vor mehr als zehn Jahren haben wir eine solche in den USA erlebt, als die dortige Immobilienkrise zu einer weltweiten Finanzkrise führten. Angesichts des in den letzten Jahren stark angestiegenen Immobilienpreise in Deutschland und des trotzdem weiter boomenden Immobilienmarkts in Deutschland stellt sich nun die Frage, ob es auch hierzulande zu einer Blase kommen kann.

Forscher des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, IW, haben nun anhand einer Studie aufgezeigt, dass sie eine solche Immobilienblase in Deutschland für unwahrscheinlich halten. Zwargibt es laut IW in einigen Regionen Risiken, doch ein plötzlicher Preisverfall auf dem Immobilienmarkt kann nicht erwartet werden.

Hohe Nachfrage und fehlende Neubauten

In Deutschland boomt der Immobilienmarkt seit Jahren. Drei Hauptgründe gibt es dafür:

• Die nach wie vor niedrigen Zinsen für Immobilienkredite.

• Zum zweiten steigen die Nettokaltmieten seit Jahren an. Dies führt zum Wunsch vieler Mieter, nicht noch mehr Geld an den Vermieter bezahlen zu müssen.

• Und der dritte Grund ist nicht minder wesentlich: die Niedrigzinsphase, die Deutschlands Sparer verzweifeln lässt.

Dies könnte den Immobilienmarkt natürlich überhitzen, wenn das Angebot die Nachfrage irgendwann übersteigen würde. Werden mehr Immobilien gebaut, als nachgefragt werden, sinken die Preise plötzlich stark, es kommt zu einem Preisverfall, und die Blase platzt.

Dies ist in Deutschland jedoch nicht absehbar. Zwei Gründe sind dafür im Wesentlichen verantwortlich. Zum einen die weiter hohe Nachfrage nach Immobilien. Ein Ende des Booms ist nicht in Sicht. Auf der anderen Seite wird die Nachfrage jedoch durch zu wenig Neubauten nicht gestillt. Das Angebot auf dem Immobilienmarkt kann so nicht größer werden als die Nachfrage. Eine Immobilienblase, wie die USA sie vor 10 Jahren erlebt hat, ist dadurch unwahrscheinlich.

ist ein Unternehmen der PlanetHome Group GmbH und auf die Vermittlung von Baufinanzierungen und Ratenkrediten mit nahezu allen Banken, Versicherungen und Bausparkassen in Deutschland spezialisiert. Mit mehr als 600 Mitarbeitern an mehr als 80 Standorten in Deutschland und Österreich ist die PlanetHome Group einer der führenden Dienstleister rund um die Immobilie. In der Baufinanzierung hat PlanetHyp seit Gründung im Jahr 2000 mehr als 85.000 zufriedenen Kunden zum Eigenheim verholfen. Mit über 1 Milliarde vermittelten Darlehensvolumen in 2016 gehört PlanetHyp zu den größten unabhängigen Immobilienfinanzierern und ist mehrfach ausgezeichnet (u.a. als bester Baufinanzierer). Diese langjährige Beratungserfahrung, der Einsatz modernster Technologien sowie ein Team, das Baufinanzierung so unbürokratisch und individuell wie möglich gestaltet, macht unsere Beratungsleistung besonders erfolgreich.

SSL Sicherheit
Qualität lohnt sich
Sie haben Fragen an uns?
089 - 76 77 41 88
Ihre Meinung ist uns wichtig!
feedback@planethyp.de

Jetzt Angebot anfordern