03.07.2017

Forward-Aufschläge wieder gesunken

Im Februar dieses Jahres ging es plötzlich bergauf mit den Forward-Aufschlägen. Die Aufschläge, welche Banken für Forward-Darlehen berechnen, stiegen an. Da jeder Prozentpunkt mehr bei einer Baufinanzierung viel Geld kosten kann, gab es in der Folge einen Rückgang bei diesen Vorab- Darlehen. Stattdessen kam es zu einem Anstieg bei den Annuitätendarlehen.

Im Juni wendete sich das Blatt, die Forward-Aufschläge sanken wieder leicht. Der Aufschlag lag im Juni 2017 bei durchschnittlich 0,39 Prozent p.a. für ein Forward-Darlehen mit einer um 24 Monate verzögerten Auszahlungen.

Was Forward-Darlehen sind

Immobilienkredite, die für einen späteren Zeitpunkt abgeschlossen werden, sind mittlerweile gang und gäbe. Kreditnehmer haben dadurch die Möglichkeit, sich eine günstige Anschlussfinanzierung zu sichern. Forward-Darlehen können bis zu 5,5 Jahren im Voraus abgeschlossen werden. Da die Bauzinsen derzeit immer noch niedrig sind, kann sich der Abschluss eines solchen Darlehens lohnen. Ein modellhaftes Beispiel dafür: Sie schließen heute ein Forward-Darlehen mit einem Zinssatz von 1,50 Prozent p.a. und einem Aufschlag von 0,40 Prozent p.a. ab. Das Darlehen kommt in drei Jahren zur Auszahlung. Lägen die Zinsen zu diesem Zeitpunkt bei 2,00 Prozent p.a., hätten Sie 0,10 Prozent p.a. an Zinsen gespart. Bei den hohen Summen, um die es häufig bei der Baufinanzierung geht, würde dies unterm Strich bereits einige Ersparnis bedeuten.

Abschluss kann sich lohnen!

Je höher die Zinsen für Annuitätendarlehen steigen in den kommenden Jahren, desto mehr lohnt sich Abschluss eines Forward-Darlehens trotz der zu zahlenden Forward-Aufschläge. Zu lange sollte jedoch vielleicht nicht gewartet werden mit dem Abschluss. Da sich die Zinsen für Baufinanzierung an der Pfandbriefkurve für zehnjährige Bundesanleihen orientieren, spielt beispielsweise der Leitzins als Orientierungspunkt keine Rolle. Auch wenn dieser weiter niedrig bleiben sollte, hat dies keine Auswirkung auf die Bauzinsen.

ist ein Unternehmen der PlanetHome Group GmbH und auf die Vermittlung von Baufinanzierungen und Ratenkrediten mit nahezu allen Banken, Versicherungen und Bausparkassen in Deutschland spezialisiert. Mit mehr als 600 Mitarbeitern an mehr als 80 Standorten in Deutschland und Österreich ist die PlanetHome Group einer der führenden Dienstleister rund um die Immobilie. In der Baufinanzierung hat PlanetHyp seit Gründung im Jahr 2000 mehr als 85.000 zufriedenen Kunden zum Eigenheim verholfen. Mit über 1 Milliarde vermittelten Darlehensvolumen in 2016 gehört PlanetHyp zu den größten unabhängigen Immobilienfinanzierern und ist mehrfach ausgezeichnet (u.a. als bester Baufinanzierer). Diese langjährige Beratungserfahrung, der Einsatz modernster Technologien sowie ein Team, das Baufinanzierung so unbürokratisch und individuell wie möglich gestaltet, macht unsere Beratungsleistung besonders erfolgreich.

SSL Sicherheit
Qualität lohnt sich
Sie haben Fragen an uns?
089 - 76 77 41 88
Ihre Meinung ist uns wichtig!
feedback@planethyp.de

Jetzt Angebot anfordern