22.08.2017

EPX für Juli 2017: Preise für Bestandsimmobilien steigen wieder

Die Entwicklung der Immobilienpreise in Deutschland verläuft weiter uneinheitlich. Dies zeigt auch der EUROPACE Hauspreis-Index (EPX) für Juli 2017. Die Preise für Bestandsimmobilien legten um 1,04 Prozent zu. Die Eigentumswohnungen hingegen, deren Preise davor noch stark stiegen, sanken von Juni zu Juli um 0,51 Prozent. Die Preise für Neubauten stiegen im Vormonatsvergleich im Juli um 0,55 Prozent.

Normale Preisschwankungen bei Wohnimmobilien Thilo Wiegand, scheidender Vorsitzender des Vorstands und zukünftiger Aufsichtsrat der EUROPACE AG über den EPX im Juli 2017: „Einmal mehr zeigt der EPX, dass kurzzeitige Preisschwankungen im Immobilienmarkt ganz normal sind“. Wiegand weiter: „Aussagekräftiger als die Betrachtung der Preisentwicklung gegenüber dem Vormonat bleibt die gegenüber dem Vorjahresmonat.“

Starker Anstieg bei neuen Ein- und Zweifamilienhäusern

Im Vergleich zum Juli 2016 legten die Eigentumswohnungen im Juli dieses Jahres um 6,78 Prozent zu. Bei den neuen Einfamilienhäusern und Zweifamilienhäusern steigen die Preise im Vorjahresvergleich sogar um 9,36 Prozent. Die Preise für Bestandsimmobilien im Bereich Einfamilienhäuser und Zweifamilienhäuser sind hingegen im Laufe von 12 Monaten nur um 0,66 Prozent gestiegen.

Die Lage ist das Wichtigste beim Immobilienkauf!

Wiegand von der EUROPACE AG dazu: „Vergessen darf man dabei aber wieder nicht, dass der EPX ein bundesweiter Index ist. Regional sind die Preisentwicklungen natürlich sehr unterschiedlich“. Wiegand zum wichtigsten Punkt beim Kauf einer Wohnimmobilie: „Lage, Lage und nochmals Lage– das sind die drei Dinge, die beim Immobilienkauf besonders beachtet werden sollten.“

Der EUROPACE Hauspreis-Index EPX bezieht seine Daten aus tatsächlichen Immobilienfinanzierungs-Transaktionsdaten des EUROPACE-Finanzmarktplatzes. Über EUROPACE werden den eigenen Angaben nach jährlich über 15 Prozent aller Immobilienfinanzierungen und damit rund 45 Milliarden Euro jährlich, für Privatkunden in Deutschland abgewickelt.

ist ein Unternehmen der PlanetHome Group GmbH und auf die Vermittlung von Baufinanzierungen und Ratenkrediten mit nahezu allen Banken, Versicherungen und Bausparkassen in Deutschland spezialisiert. Mit mehr als 600 Mitarbeitern an mehr als 80 Standorten in Deutschland und Österreich ist die PlanetHome Group einer der führenden Dienstleister rund um die Immobilie. In der Baufinanzierung hat PlanetHyp seit Gründung im Jahr 2000 mehr als 85.000 zufriedenen Kunden zum Eigenheim verholfen. Mit über 1 Milliarde vermittelten Darlehensvolumen in 2016 gehört PlanetHyp zu den größten unabhängigen Immobilienfinanzierern und ist mehrfach ausgezeichnet (u.a. als bester Baufinanzierer). Diese langjährige Beratungserfahrung, der Einsatz modernster Technologien sowie ein Team, das Baufinanzierung so unbürokratisch und individuell wie möglich gestaltet, macht unsere Beratungsleistung besonders erfolgreich.

SSL Sicherheit
Qualität lohnt sich
Sie haben Fragen an uns?
089 - 76 77 41 88
Ihre Meinung ist uns wichtig!
feedback@planethyp.de

Jetzt Angebot anfordern