24.01.2017

Baufinanzierung erst bei gesicherter Anschlussfinanzierung kündigen!

Wer eine lange Zinsbindung hat, aber noch hohe Zinsen zahlen muss, kann unter bestimmten Voraussetzungen die Baufinanzierung kündigen. Immobilienkredite werden meist langfristig vergeben. Wer vor vielen Jahren eine Zinsbindung von 15 oder 20 Jahren gewählt hat, und nun die niedrigen Zinsen sieht, ärgert sich vielleicht darüber. Das Warten auf die Anschlussfinanzierung zieht sich möglicherweise noch einige Jahre hin, aber die hohen Zinsen müssen gezahlt werden.

Eine Immobilienfinanzierung kann jedoch gekündigt werden. Der Gesetzgeber hat hierfür klare Vorgaben gemacht. Baukredite können zehn Jahre nach Auszahlung des Darlehens gekündigt werden. Wichtig ist: die Finanzierung muss zu dieser Zeit bereits voll ausgezahlt sein. Ab diesem Zeitpunkt gilt eine Frist von zehn Jahren. Nach dieser Laufzeit kann die Baufinanzierung mit einer Kündigungsfrist von sechs Monaten gekündigt werden. Möglich ist dies nach §489 BGB.

Anschlussfinanzierung vorher sichern!

Wichtig ist, bereits vor der Kündigung eine neue Baufinanzierung zu finden. Das heißt, die Anschlussfinanzierung sollte auf jeden Fall gesichert sein, bevor die Kündigung des bisherigen Darlehens vorgenommen wird. Unsere Experten von PLANETHYP helfen Ihnen gerne dabei, die passende Anschlussfinanzierung für Ihr Eigenheim zu finden.

Dabei haben Sie verschiedene Möglichkeiten der Finanzierung. Sie können beispielsweise eine Immobilienfinanzierung mit Ratenwechsel wählen.Dadurch haben Sie die Möglichkeit, während der Rückzahlung die Höhe der Tilgungsrate Ihren eigenen Möglichkeiten anzupassen. Erhalten Sie eine Gehaltserhöhung, können Sie diese nach einem Wechsel der Tilgungsrate unmittelbar in das Hypothekendarlehen einfließen lassen. Durch die höhere Tilgung ist das Darlehen schneller abgezahlt, und Ihr Eigenheim ist früher als gedacht in der Gänze Ihr eigenes Heim!

Die Anschlussfinanzierung sollte in jedem Fall vor der Kündigung der bisherigen Baufinanzierung gesichert sein. Sonst muss der Kredit aus eigener Tasche abgelöst werden, falls es zu keinem anschließenden Darlehen kommt, was in den meisten Fällen zu finanziellen Schwierigkeiten führt. Deshalb gilt: erst wird die Anschlussfinanzierung abgeschlossen, dann der bisherige Kredit gekündigt. Sollte dies nicht möglich sein, beispielsweise aus Gründen der Bonität des Kreditnehmers, ist eher von einer Kündigung abzuraten, anstatt hinterher ohne weitergehende Finanzierung dazustehen.

ist ein Unternehmen der PlanetHome Group GmbH und auf die Vermittlung von Baufinanzierungen und Ratenkrediten mit nahezu allen Banken, Versicherungen und Bausparkassen in Deutschland spezialisiert. Mit mehr als 600 Mitarbeitern an mehr als 80 Standorten in Deutschland und Österreich ist die PlanetHome Group einer der führenden Dienstleister rund um die Immobilie. In der Baufinanzierung hat PlanetHyp seit Gründung im Jahr 2000 mehr als 85.000 zufriedenen Kunden zum Eigenheim verholfen. Mit über 1 Milliarde vermittelten Darlehensvolumen in 2016 gehört PlanetHyp zu den größten unabhängigen Immobilienfinanzierern und ist mehrfach ausgezeichnet (u.a. als bester Baufinanzierer). Diese langjährige Beratungserfahrung, der Einsatz modernster Technologien sowie ein Team, das Baufinanzierung so unbürokratisch und individuell wie möglich gestaltet, macht unsere Beratungsleistung besonders erfolgreich.

SSL Sicherheit
Qualität lohnt sich
Sie haben Fragen an uns?
089 - 76 77 41 88
Ihre Meinung ist uns wichtig!
feedback@planethyp.de

Jetzt Angebot anfordern