20.10.2017

Balkon nachrüsten: Diese Möglichkeiten haben Sie

Ein Platz im Freien steigert die Lebensqualität – sei es, um in der Sonne zu frühstücken, abends ein Glas Wein zu genießen oder zwischendurch frische Luft zu tanken. Ein Balkon bietet all das und lässt sich bei den meisten Häusern auch im Nachhinein relativ leicht anbauen. Wir beantworten die häufigsten Fragen zum Balkonanbau und erklären Ihnen, welche Möglichkeiten Ihnen dabei offenstehen:

1. Brauche ich eine Baugenehmigung für den Balkonanbau? Ob Sie für Ihren Balkon eine behördliche Genehmigung benötigen, hängt erstens davon ab, wie groß dieser werden soll, und zweitens, wo genau dieser entstehen soll. Generell werden Balkone als untergeordnete Bauteile eingestuft, die entweder verfahrensfrei oder genehmigungsfrei sind. Verfahrensfrei bedeutet, dass keine Anzeige-pflicht besteht und sie auch keine Unterlagen bei der verantwortlichen Baubehörde einreichen müs-sen. Genehmigungsfreie Bauprojekte müssen hingegen beim Bauamt angezeigt werden. Um heraus-zufinden, welche Regelung in Ihrem Bundesland gilt, erkundigen Sie sich am besten beim örtlichen Bauamt.

2. Welche Ausrichtung der Fassade bietet sich für einen Balkonanbau an? Überlegen Sie sich im Vo-raus, zu welchen Zeiten Sie Ihren Balkon am ehesten nützen wollen. Ein ostseitiger Balkon bietet viel Sonne am Morgen, während Sie auf einem westseitigen Balkon den Sonnenuntergang genießen können und auf einem Südbalkon das Maximum an Sonnenlicht einfangen. Bedenken Sie auch, dass die Fläche unter dem Balkon beschattet sein wird – ist das günstig oder eher nicht?

3. Was für Aufbauarten gibt es bei Balkonen? Grundsätzlich unterscheidet man bei Balkonen zwischen drei verschiedenen Aufbauarten:

  • Ein selbsttragender vorgestellter Balkon auf vier Stützen ist die einfachste und kostengünstigste Variante. Dabei tragen die Stelzen die komplette Last des Balkons, wodurch dieser von der Statik des Hauses völlig unabhängig ist.
  • Ein Balkonanbau mit nur zwei vorderen Stützen wird rückseitig mit Wandankern an der Fassade montiert und belastet die Wand mit einem Teil seines Gewichts.
  • Ein freitragender Balkon hängt direkt an der Fassade und macht vor allem dann Sinn, wenn der Balkon über einer Straße oder Einfahrt entsteht, wo Stützen stören würden. Da diese Variante die Wand voll belastet, ist sie nur möglich, wenn das Mauerwerk massiv und stabil ist.

4. Was für Dienstleister bieten sich für den Balkonanbau an? Suchen Sie sich für Ihren geplanten Bal-konanbau den richtigen Anbieter unter verschiedenen Dienstleistern aus:

  • Architekt. Bei komplizierten Bauvorhaben empfiehlt es sich, einen Architekten hinzuzuziehen. Dieser ist zwar die teuerste Variante, kann Ihren Balkon aber perfekt auf das Haus abstimmen, sich um alle Genehmigungen kümmern und die Anbauarbeiten im Detail organisieren und beauf-sichtigen.
  • Eine Metall- oder Holzbaufirma. Diese haben zumeist standardisierte Balkone im Angebot, ferti-gen aber auch individuelle Konstruktionen an.
  • Eigenregie. Wenn Sie handwerklich geschickt sind, besteht auch die Möglichkeit, die Bal-konnachrüstung ist Eigenregie zu bewerkstelligen. Dafür bieten einige Unternehmen fertige Bausätze an, die alle nötigen Materialien für den Balkonanbau enthalten.

5. Mit welchen Kosten muss ich rechnen? Die konkreten Kosten für Ihren geplanten Balkonanbau hän-gen von dessen Größe, Bauweise und den verwendeten Materialien ab, sowie vom ausgewählten Anbieter. Generell sollten Sie aber mit einigen tausend Euro pro Balkon rechnen.

ist ein Unternehmen der PlanetHome Group GmbH und auf die Vermittlung von Baufinanzierungen und Ratenkrediten mit nahezu allen Banken, Versicherungen und Bausparkassen in Deutschland spezialisiert. Mit mehr als 600 Mitarbeitern an mehr als 80 Standorten in Deutschland und Österreich ist die PlanetHome Group einer der führenden Dienstleister rund um die Immobilie. In der Baufinanzierung hat PlanetHyp seit Gründung im Jahr 2000 mehr als 85.000 zufriedenen Kunden zum Eigenheim verholfen. Mit über 1 Milliarde vermittelten Darlehensvolumen in 2016 gehört PlanetHyp zu den größten unabhängigen Immobilienfinanzierern und ist mehrfach ausgezeichnet (u.a. als bester Baufinanzierer). Diese langjährige Beratungserfahrung, der Einsatz modernster Technologien sowie ein Team, das Baufinanzierung so unbürokratisch und individuell wie möglich gestaltet, macht unsere Beratungsleistung besonders erfolgreich.

SSL Sicherheit
Qualität lohnt sich
Sie haben Fragen an uns?
089 - 76 77 41 88
Ihre Meinung ist uns wichtig!
feedback@planethyp.de

Jetzt Angebot anfordern