02.03.2018

Was ist die Grunderwerbsteuer?

Das Grunderwerbsteuergesetz (GrEStG) regelt, unter welchen Voraussetzungen Grunderwerbsteuer zu zahlen ist. Diese Verkehrsteuer ist immer dann fällig, wenn ein Käufer ein Grundstück oder einen Grundstücksanteil im Inland erwirbt. Sie steht den Ländern zu, die auch die Höhe des Steuersatzes festlegen. Je nach Bundesland beträgt dieser zwischen 3,5 und 6,5 Prozent. Bemessungsgrundlage für die Höhe der zu leistenden Steuerzahlung ist die Gegenleistung für das Grundstück oder den Grundstücksanteil, also in den meisten Fällen der Kaufpreis. Dazu gehören auch sonstige übernommene Leistungen oder Nutzungen, die dem Verkäufer vorbehalten bleiben.

Was löst die Grunderwerbsteuer aus?

Die wichtigste Voraussetzung dafür, dass Sie Grunderwerbsteuer zahlen müssen, ist der Grundstückskaufvertrag. Die Grunderwerbsteuer kann auch an einen Eigentumsübergang oder an eine Auflassung anknüpfen. Bei einer Zwangsversteigerung beispielsweise ist das Höchstgebot Auslöser für die Besteuerung. Von der Besteuerung sind bestimmte Vorgänge ausgenommen. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn Sie ein Grundstück vererben oder verschenken, oder wenn der Ehegatte oder Lebenspartner das Grundstück erwirbt.

Grunderwerbsteuer nach Bundesländern (Stand: 1.1.2017)

  • Baden-Württemberg 5%
  • Bayern 3,5%
  • Berlin 6%
  • Brandenburg 6,5%
  • Bremen 5%
  • Hamburg 4,5%
  • Hessen 6%
  • Mecklenburg-Vorpommern 5%
  • Niedersachsen 5%
  • Nordrhein-Westfalen 6,5%
  • Rheinland-Pfalz 5%
  • Saarland 6,5%
  • Sachsen 3,5%
  • Sachsen-Anhalt 5%
  • Schleswig-Holstein 6,5%
  • Thüringen 6,5%

Fälligkeit der Grunderwerbsteuer

Sobald der Kaufvertrag für ein Grundstück oder eine Immobilie beim Notar unterschrieben ist, wird die Grunderwerbsteuer fällig. Das Finanzamt erstellt eine entsprechende Rechnung und stellt diese dem Zahlungspflichtigen per Post zu. Das dauert in der Regel sechs bis acht Wochen ab notarieller Beurkundung. Der Käufer hat dann vier Wochen Zeit, die Steuer zu bezahlen. Diese Frist lässt sich unter bestimmten Umständen verlängern. Wenn Sie die Steuer gezahlt haben, stellt das Finanzamt Ihnen eine Unbedenklichkeitsbescheinigung aus, die Sie benötigen.

Was zählt alles zum Grundstück?

Laut § 94 Abs. 1 BGB sind „die mit dem Grund und Boden fest verbundenen Sachen, insbesondere Gebäude, sowie die Erzeugnisse des Grundstücks, solange sie mit dem Boden zusammenhängen, (…) wesentlicher Bestandteil des Grundstücks“. Auch ein Zaun oder eine Fertiggarage kann mit dem Boden fest verbunden sein. Alles, was nur vorübergehend mit dem Grundstück verbunden ist, gehört nicht dazu.

Wer muss die Grunderwerbsteuer zahlen?

Jeder, der Grundbesitz erwirbt, ist verpflichtet Grunderwerbsteuer zu zahlen. Bei dieser Steuerart gibt es keine Freibeträge. Jedoch ist eine Freigrenze im GrEStG geregelt. Sofern ein Grundstück einen Wert von 2.500 Euro nicht übersteigt, müssen Sie keine Grunderwerbsteuer dafür bezahlen. Grundsätzlich sind Käufer und Verkäufer gegenüber dem Finanzamt Gesamtschuldner. In den meisten Kaufverträgen ist allerdings festgelegt, dass der Käufer die Grunderwerbsteuer bezahlt. Kommt es zu einer Rückabwicklung des Kaufvertrages, weil zum Beispiel der Käufer vom Vertrag zurücktritt, kann der Käufer beim Finanzamt eine Rückerstattung der bereits gezahlten Grunderwerbsteuer beantragen.

ist ein Unternehmen der PlanetHome Group GmbH und auf die Vermittlung von Baufinanzierungen und Ratenkrediten mit nahezu allen Banken, Versicherungen und Bausparkassen in Deutschland spezialisiert. Mit mehr als 600 Mitarbeitern an mehr als 80 Standorten in Deutschland und Österreich ist die PlanetHome Group einer der führenden Dienstleister rund um die Immobilie. In der Baufinanzierung hat PlanetHyp seit Gründung im Jahr 2000 mehr als 85.000 zufriedenen Kunden zum Eigenheim verholfen. Mit über 1 Milliarde vermittelten Darlehensvolumen in 2016 gehört PlanetHyp zu den größten unabhängigen Immobilienfinanzierern und ist mehrfach ausgezeichnet (u.a. als bester Baufinanzierer). Diese langjährige Beratungserfahrung, der Einsatz modernster Technologien sowie ein Team, das Baufinanzierung so unbürokratisch und individuell wie möglich gestaltet, macht unsere Beratungsleistung besonders erfolgreich.

SSL Sicherheit
Qualität lohnt sich
Sie haben Fragen an uns?
089 - 76 77 41 88
Ihre Meinung ist uns wichtig!
feedback@planethyp.de

Angebot anfordern