27.07.2017

Postbank Studie Wohnatlas 2017 Kaufen oder Mieten

Die Zinsen für Immobilienkredite sind nach wie vor niedrig. Dafür steigen in Deutschland die Immobilienpreise weiter an. Für viele Bundesbürger stellt sich so die Frage: will ich Wohneigentum kaufen, oder doch lieber weiter zur Miete wohnen. Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) hat im Rahmen der Postbank Studie Wohnatlas 2017bundesweit die Immobilienmärkte unter die Lupe genommen. Herausgekommen ist ein Überblick über Verhältnis von Kaufpreisen und Mietpreisen auf regionaler Ebene.

Kaufen kann sich lohnen

Der Kauf einer Immobilie sollte gut überlegt sein. Auch wenn die Zinsen für Immobilienfinanzierungen niedrig sind, lohnt sich der Kauf nicht überall. Wie der Postbank Wohnatlas 2017 aufzeigt, gibt es Regionen in Deutschland, in denen der Kaufpreis die Mieten weit abgehängt hat. Andernsort hingegen lohnt es sich wiederum, über das Kaufen statt des Mieten nachzudenken.

„Wohnimmobilien zu vergleichsweise moderaten Preisen finden sich in 195 der 402 Landkreise und kreisfreien Städte“, so Georg Hoogendijk, Geschäftsführer der Postbank Immobilien GmbH. Hoogendijk weiter: „Dort werden für den Kauf einer Immobilie nicht mehr als rund 20 Jahresnettokaltmieten fällig, in 51 Kreisen sogar nur bis zu rund 15 Jahresmieten.“

Über ganz Deutschland betrachtet ist die Bandbreite groß. Von zehn Jahresnettokaltmieten im thüringischen Kyffhäuserkreis bis zu knapp 61 Jahresnettokaltmieten im Landkreis Nordfriesland reicht die Spanne.

Auf dem Land sind oft noch weit günstigere Immobilien zu finden als in der Stadt. Vor allem in den großen Städten ist das Verhältnis des Kaufpreises zur Jahresnettokaltmiete sehr hoch. Dies zeigt sich vor allem in Süddeutschland, wo gleichzeitig durch die positive Entwicklung der Wirtschaft immer mehr Arbeitnehmer angezogen werden. Hoch ist auch die Relation an der Küste Deutschland, wo viel Geld in Ferienimmobilien investiert wird.

ist ein Unternehmen der PlanetHome Group GmbH und auf die Vermittlung von Baufinanzierungen und Ratenkrediten mit nahezu allen Banken, Versicherungen und Bausparkassen in Deutschland spezialisiert. Mit mehr als 600 Mitarbeitern an mehr als 80 Standorten in Deutschland und Österreich ist die PlanetHome Group einer der führenden Dienstleister rund um die Immobilie. In der Baufinanzierung hat PlanetHyp seit Gründung im Jahr 2000 mehr als 85.000 zufriedenen Kunden zum Eigenheim verholfen. Mit über 1 Milliarde vermittelten Darlehensvolumen in 2016 gehört PlanetHyp zu den größten unabhängigen Immobilienfinanzierern und ist mehrfach ausgezeichnet (u.a. als bester Baufinanzierer). Diese langjährige Beratungserfahrung, der Einsatz modernster Technologien sowie ein Team, das Baufinanzierung so unbürokratisch und individuell wie möglich gestaltet, macht unsere Beratungsleistung besonders erfolgreich.

SSL Sicherheit
Qualität lohnt sich
Sie haben Fragen an uns?
089 - 76 77 41 88
Ihre Meinung ist uns wichtig!
feedback@planethyp.de

Jetzt Angebot anfordern